Legal

Nutzungsbedingungen von AMAZD

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1. EINLEITUNG

Diese Nutzungsbedingungen/ Terms of Service (nachfolgend “ToS”) der AMAZD GmbH, Westendstraße 193, 80686 München (nachfolgend „AMAZD”) gelten für alle Nutzer*innen (nachfolgend Nutzer*innen) von amazd.co (nachfolgend „Webseite“), unsere mobilen und webbasierten Apps (nachfolgend „App“) und sämtliche zugehörigen Widgets, Tools, Features, Anwendungen, Daten, Software, APIs (die auch gesonderten API-Nutzungsbedingungen unterliegen können) und die sonstigen durch AMAZD zur Verfügung gestellten Dienste (nachfolgend „Dienste“ oder „Service“). Mit der Anmeldung und Anlegung eines Accounts bei AMAZD erklären sich Nutzer*innen mit diesen ToS einverstanden. Sollten Nutzer*innen mit diesen ToS nicht einverstanden sein, dann muss auf die Registrierung verzichtet werden.

Unsere Partnerunternehmen (nachfolgend “Partner”) stellen dir über unsere App ihre Produkte und Dienstleistungsangebote (nachfolgend “Produkt” oder „Produktbeschreibung“) zur Verfügung und Experten der Partner beraten Dich zu den Produkten. Der Kauf des Produktes findet im Shop des Partners statt. AMAZD handelt nicht als Vertreter seiner Partner. Es besteht kein Weisungsverhältnis zu unseren Partnern, es besteht beim Kauf von Produkten keine direkte Vertragsbeziehung mit uns. Für die Preisdarstellung, Verfügbarkeit und Lieferung von Produkten, die Qualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben sowie für den Service ist der jeweilige Partner bzw. Anbieter verantwortlich. 

AMAZD ist dann selbst Vertragspartner, wenn es um eigene AMAZD Produkte oder Services geht.

2. APP 

AMAZD ist eine App für Kunden und Experten, um persönliche und anregende Beratungs- und Verkaufsgespräche über Textnachrichten und (Video-) Call zu führen.   

3. NUTZER*INNEN

Nutzer*innen sind alle End-Verbraucher*innen im Sinne von § 13 BGB (nachfolgend “Nutzer”) die das App-Angebot von AMAZD nutzen. Du garantierst mit Erstellung eines Accounts, dass du das 18. Lebensjahr vollendet hast und die Anmeldung bei AMAZD nicht gewerblichen Zwecken dient. Sollte eine der Voraussetzungen nicht vorliegen, und du dennoch ein Account anlegen möchtest, wende Dich bitte an unseren Support, der deinen Fall dann prüft.

Neben Nutzer*innen gibt es in der App im Auftrag von Unternehmen gewerblich handelnde Personen (nachfolgend “Experten”) sowie Unternehmen, Agenturen, Netzwerke und Marken (nachfolgend “Partner”)

Die Anmeldung bei AMAZD und die Erstellung eines Accounts sind kostenlos. Ein Account kann mehrere Profile umfassen.

Du verpflichtest dich bei der Anmeldung ausschließlich wahre und zutreffende Angaben zu machen. Eine Erstellung von Accounts für Dritte ist unzulässig, sofern dies nicht durch AMAZD genehmigt wurde. Wir behalten uns vor Accounts, die auf falschen Daten basieren zu sperren und Nutzer*innen die gegen die ToS verstoßen von der Nutzung von AMAZD auszuschließen. Pro Nutzer*in darf nur ein Account angelegt werden. Ein bestehender Account muss gelöscht werden, bevor ein neuer Account registriert werden kann. Mehrfachregistrierung und eine erneute Registrierung für durch AMAZD gesperrte Nutzer*innen ist untersagt. 

Durch das Registrieren eines Accounts und der damit zusammenhängenden Zustimmung unserer ToS, Datenschutzbestimmungen und weiterer Regelwerke bestätigt man nach Erhalt und Freischaltung einer Bestätigungs-E-Mail im Double-Opt-In-Verfahren die Erstellung und Aktivierung seines Accounts.

Nutzer*innen sind zuständig und verantwortlich für den eigenen Account. Behandle deine Daten, insbesondere deine Zugangsdaten, daher immer gewissenhaft. Jede*r Nutzer*in haftet für seinen Account und ist dazu verpflichtet etwaige Unregelmäßigkeiten (Verdacht auf Hacking oder Missbrauch) zu melden, um den Account von AMAZD sperren zu lassen.

4. CONTENT 

Als Nutzer*in  räumst du AMAZD an allen von dir auf der App generierten, übermittelten, gespeicherten oder veröffentlichten User Generated Content (nachfolgend “UGC”) unentgeltliche, nicht exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare und zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkte Rechte (nachfolgend „Nutzungsrecht“) ein. Auch mit dem Ziel einer kommerziellen Vermarktung, Nutzung und Verwertung von UGC durch AMAZD.

AMAZD ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, UGC, der gegen Regelungen dieser ToS oder Gesetze verstößt, zu löschen oder zu sperren und den Account des/der verantwortlichen Nutzer*in vorübergehend zu sperren oder das Vertragsverhältnis zu beenden.

Nutzer*innen versichern und stehen dafür ein, dass sie befugt sind, das Nutzungsrecht in dieser Form an dem von ihnen hochgeladenen Inhalten einzuräumen und in der vertragsgegenständlichen Form frei über dieses verfügen können. Falls Nutzer*in bekannt werden sollte, dass Rechte Dritter bestehen, so hat er oder sie AMAZD hierauf unverzüglich hinzuweisen. Nutzer*innen stellen AMAZD hiermit von jeglichen Ansprüchen Dritter in diesem Zusammenhang frei und ersetzt die angemessenen Kosten einer gegebenenfalls stattfindenden Rechtsverteidigung.

Es ist untersagt Gespräche mit Experten mitzuschneiden oder aufzunehmen. Das Veröffentlichen von aufgenommen Gesprächen ist nicht gestattet. Ein Verstoß gegen diese Verpflichtung führt zu einem Ausschluss von der App und wir behalten uns weitere rechtliche Schritte vor.

5. EIGENTUM, NUTZUNGSRECHTE & MARKENRECHTE

Die AMAZD App ist das Eigentum der AMAZD GmbH und urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren von Teilen der App und Services ist strengstens untersagt. Die App und alle dazugehörigen Werke, wie die Software und die Services dürfen nicht kopiert oder in irgendeiner anderen Art und Weise verändert werden. Reverse Engineering ist nicht gestattet. Partner gestatten allen Nutzer*innen die über die App und gegebenenfalls über eine API zur Verfügung gestellten Inhalte / Produktbeschreibungen im Rahmen der Nutzungsrechte der App zu nutzen. Eine Nutzung der über die App und/oder API zur Verfügung gestellten Inhalte außerhalb der App ist nicht gestattet.

Die von AMAZD dargestellten Inhalte können dem Urheberrecht und/oder Markenschutz von AMAZD oder Dritten unterliegen.

Partnern ist es in Absprache mit AMAZD zu jeder Zeit gestattet bestimmten Nutzer*innen den Zugang zu Partner Produkten und Services zu verweigern, sofern diese gegen diese ToS oder die Nutzungsvorgaben der Company verstoßen.

Sollte dein Urheber- oder Markenrecht verletzt sein, dann kannst du uns hier kontaktieren: info@amazd.co

6. MISSBRAUCH 

Missbräuchliche Verwendungen bzw. Verstöße gegen unsere Richtlinien, unsere ToS oder geltendes Recht können uns von Nutzer*innen über die Melden-Funktion mitgeteilt werden. Diese Meldungen werden in einem Meldeprozess von uns geprüft, und wir behalten uns vor, entsprechende Schritte einzuleiten und rechts- und/oder sittenwidrige Inhalte ohne Ankündigung aus unserer App zu löschen.

Wir behalten uns vor, in schweren Fällen zur Sicherheit aller Beteiligten betroffene Nutzer-Profile zu sperren und behalten uns rechtliche Schritte vor.

Die folgenden Punkte sind bei der Nutzung von AMAZD zu beachten:

  • Halte Dich an die TOS und unsere weiteren Richtlinien (sofern einschlägig)
  • Versende keinen Spam
  • Führe niemanden in die Irre
  • Führe keine betrügerischen Aktionen aus und unterlasse strafrechtlich relevantes Verhalten (z.B. Beleidigungen, Belästigungen, Hate Speech & Fake News, Verbreitung von pornographischen Inhalten)
  • Unterlasse unsachgemäße, obzöne, rechtsverletzende und hasserfüllte Kommentare

7. KOSTEN

Die Nutzung von AMAZD ist für den Nutzer kostenlos. Alle auf AMAZD angezeigten oder vom Experten mitgeteilten Produktbeschreibungen entsprechen den externen Angeboten unserer Partner. Es gelten die Preise im Shop unserer Partner. AMAZD hat keinen Einfluss auf die Preisgestaltung der Partner. Dies gilt auch dann, wenn im Rahmen der Produktbeschreibung ein anderer Preis angezeigt oder mitgeteilt wird.

8. DATENSCHUTZ 

Deine personenbezogenen Daten sind bei uns sicher, deine Daten werden nur in den von dir bestätigten Einwilligungsbereich und im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen verwendet.

Es kommt in keinem Fall vor, dass ein AMAZD Mitarbeiter über externe Kanäle wie Social Media oder Telefon nach personenbezogenen Daten fragt. Dies geschieht nur über unsern Support. Das öffentliche Teilen persönlicher Informationen ist zum eigenen Schutz strikt untersagt, AMAZD haftet nicht für Schäden die durch Fahrlässigkeit verursacht wurden.

Weitere Informationen zu dem Umfang der Datennutzung findest du in unserer Datenschutzerklärung. Diese ist unter https://www.amazd.co/legal/de/datenschutz abrufbar.

9. KÜNDIGUNG

Der Vertrag zwischen Nutzer*in und AMAZD läuft auf unbestimmte Zeit. Der Vertrag kann zu jeder Zeit von allen Nutzer*innen auch ohne Grund gekündigt werden. Dafür können uns Nutzer*innen eine Kündigung per Mail senden oder sich postalisch an uns wenden (Adresse siehe Einleitung). Hierbei wird der Account dauerhaft gelöscht.

Mit erfolgreicher Löschung eines Accounts werden auch alle personenbezogenen Daten dauerhaft von unserer Haupt-Nutzerdatenbank gelöscht, dies beinhaltet Social Media Profile, Profilbilder, E-Mail-Adressen, Zahlungsdaten, Adresse, Follower und die Konto-Einstellungen. 

AMAZD hat das Recht, inaktive Accounts, die mehr als 12 Monate nicht in Nutzung waren bzw. keinerlei Aktivität aufweisen, nach Ankündigung mit einer Frist von 3 Monaten zu löschen.

Verstößt ein*e Nutzer*in wesentlich oder trotz Abmahnung gegen diese Bedingungen, sind wir berechtigt, das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen und den Zugang zu sperren. In diesem Fall teilen wir dem Nutzer/der Nutzerin mindestens 30 Tage vor dem Wirksamwerden der Kündigung die Begründung für die Kündigung per E-Mail mit. Diese Frist gilt nicht, wenn wir:

a) gesetzlichen oder behördlich angeordneten Verpflichtungen unterliegen, die eine Kündigung erfordern und uns dabei keine Einhaltung der Frist erlauben;
b) das Recht auf Beendigung aufgrund eines zwingenden Grunds nach nationalem Recht, das im Einklang mit dem Unionsrecht steht, ausüben;
c) nachweisen können, dass der/die betroffene Nutzer*in wiederholt gegen die geltenden ToS verstoßen hat, was zur Kündigung durch uns geführt hat.

Alternativ zur außerordentlichen Kündigung sind wir berechtigt, User Generated Content und andere Inhalte zu löschen und das Nutzerkonto ganz oder zeitweise zu sperren. Wir teilen dem/der Nutzer*in die Gründe für eine Kündigung bzw. Sperrung des Nutzerkontos vor bzw. gleichzeitig mit der Kündigung oder Sperrung per E-Mail mit.

10. HAFTUNG

AMAZD haftet nicht für:

  • User Generated Content und die inhaltliche Qualität der Produktempfehlungen
  • Inhalte die auf AMAZD dargestellt werden, darunter Video, Text, Bild und weitere Informationen
  • Kauf und Vertragsabschlüsse zwischen den Nutzer*innen, AMAZD übernimmt keine Haftung für neue oder bereits bestehende Verträge und zugehörige Leistungen
  • Ununterbrochene Erreichbarkeit aller Funktionen, APIs, die Verfügbarkeit aller Partnerprogramme und die dazugehörigen Produkte sowie Services
  • Für externe Inhalte, Webseiten und Partner-Content.
  • Unsachgemäße Verlinkungen und externe Inhalte, alle Partner und externe Webseitenbetreiber sind für ihre eigenen Inhalte verantwortlich

Eine Haftung von AMAZD - gleich aus welchem Rechtsgrund – tritt nur ein, wenn der Schaden

  1. durch schuldhafte Verletzung einer der Kardinalpflichten oder wesentlichen Nebenpflichten in einer das Erreichen des Vertragszwecks gefährdenden Weise verursacht worden ist oder
  2. auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz von AMAZD zurückzuführen ist.

Haftet AMAZD gemäß dem vorgehenden Absatz für die Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, ohne dass grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegen, so ist die Haftung auf denjenigen Schadensumfang begrenzt, mit dessen Entstehen AMAZD bei Vertragsschluss aufgrund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände typischerweise rechnen musste. Dies gilt in gleicher Weise für Schäden, die aufgrund von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Mitarbeitern der Beauftragten von AMAZD verursacht werden, welche nicht zu AMAZDs Geschäftsführern oder leitenden Angestellten gehören. Die Haftung für Folgeschäden, insbesondere auf entgangenen Gewinn oder auf Ersatz von Schäden Dritter, wird ausgeschlossen, es sei denn, es fallen AMAZD Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last.

Schadenersatzansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz, und für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleiben durch die vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt.

Für den Verlust von Daten und Programmen und deren Wiederherstellung haftet AMAZD nur insoweit, als dieser Verlust nicht durch angemessene Vorsorgemaßnahmen, insbesondere die tägliche Anfertigung von Sicherheitskopien aller Daten und Programme, vermeidbar gewesen wäre.

AMAZD haftet nicht für Inhalte anderer Nutzer, die nicht von AMAZD in die Plattform eingestellt wurden, sofern AMAZD keine Kenntnis von der Rechtswidrigkeit der Inhalt hatte. 

Diese Haftungsbegrenzungen zugunsten AMAZD gelten auch für gesetzliche Vertreter und Erfüllungsgehilfen von AMAZD.

11. ÄNDERUNGEN

AMAZD behält sich vor, die ToS zu jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu verändern. AMAZD gibt Änderungen zwei Wochen vor der Umsetzung über die hinterlegte Nutzer E-Mail Adressen bekannt. Ein Widerspruch muss innerhalb der gesetzten Frist geltend gemacht werden, ohne Widerspruch werden die neuen ToS mit allen Änderungen Bestandteil des Vertrages. Im Falle eines Widerspruches ist AMAZD berechtigt den Account ordentlich zu kündigen. Nach Ablauf der Frist von zwei Wochen gelten die Änderungen als angenommen. 

12. SCHLUSSBESTIMMUNG

Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip). Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit uns bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist der Sitz von AMAZD, soweit du nicht Verbraucher, sondern Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen bist. Dasselbe gilt, wenn du keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hast oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.